http://www.oberhausencity.de/
Seitentitel: Termin Detail
[<] zurück - [ Seite drucken ]

19.02.19 - Wissenschaft lädt ins Wirtshaus - Reihe im Gdanska wird fortgesetzt

Am Dienstag, den 19. Februar geht „Wissenschaft im Wirtshaus“ in die nächste Runde. Im Restaurant Gdanska (Altmarkt 3, 46045 Oberhausen) im Herzen von Oberhausen sollen die neuesten Erkenntnisse aus den Universitäten und Forschungseinrichtungen der Region direkt zu allen Interessierten gebracht werden – für alle verständlich und nachvollziehbar. Das Themenspektrum reicht hierbei von naturwissenschaftlichen Fragestellungen bis hin zu städtebaulichen und politischen Herausforderungen unserer Zeit.

Wo lässt es sich besser diskutieren als im Wirtshaus? In entspannter Atmosphäre löst sich die Zunge, Berührungsängste verlieren sich: Das macht selbst komplexe Themen gut zugänglich. Das Wissenschaftsforum Ruhr e.V. und die OWT Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung freuen sich auf Professor Görge Deerberg, stellvertretender Institutsleiter von Fraunhofer UMSICHT, der mit einem Vortrag zu Digitalisierung erneut ein Trendthema aufgreift.


Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Die Digitalisierung ist allumfassend – alle Lebensbereiche werden davon durchdrungen. Dadurch werden viele Hoffnungen, aber auch viele Ängste erzeugt. Nach einem kurzen Einblick in faszinierende Digitalisierungstrends wird Professor Deerberg den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Am Beispiel der digitalen Selbstvermessung kann man erkennen, wie schwierig die Meinungsbildung zur Digitalisierung ist. Heutige technologische Entwicklungen zielen auf die Künstliche Intelligenz (KI). Die Einschätzungen ihrer Chancen und Risiken sind zurzeit sehr kontrovers: Während die einen sich über Arbeitserleichterung freuen, sehen andere düstere Visionen, in denen die Menschen nicht mehr gebraucht werden. Der Vortrag soll einen Überblick über Ausschnitte der aktuellen Entwicklungen geben, zur Selbstreflektion und zur Diskussion anregen.

Bürgerschaft und Unternehmen sind gleichermaßen dazu eingeladen, den kurzen Vortrag von Professor Deerberg bei einem Bier oder anderen Getränken zu verfolgen und anschließend miteinander zu diskutieren. Das Ziel der Veranstaltung ist es, dass alle inspiriert von neuen Erkenntnissen, Ideen und Kontakten weiterdenken und im besten Fall auch die neuen Ideen umsetzen.

Der Eintritt zu „Wissenschaft im Wirtshaus“ ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

« Zurück